Design-Wert bei Internet-Marketing

Homepages werden immer wieder baukastenmäßig zum Schnellschuss zusammengeschustert. Was für Vereine aus Kostengründen verständlich ist, kann bei professionellen Projekten negative Folgen haben.

Der berühmte erste Eindruck

Unterschätze nie die Macht von Kommunikationsdesign! Immerhin sind Internetseiten nichts anderes als zweidimensionale Flächen, deren Inhalte gesehen werden sollen. Welches Ziel dabei beim Betrachter verfolgt wird, ist unerheblich. Dies kann der Kauf eines Produktes (kommerzielle Seite) oder auch nur das Merken von Informationen (z.B. politische Seiten) sein.

Das Aussehen der Seite – dazu gehört auch die Übersichtlichkeit und die Farbgebung – sollte sich von vornherein an den gewünschten Betrachtern – der Zielgruppe – orientieren. Nur wenn sich die Adressaten auf den ersten Blick an der richtigen Stelle fühlen, bleiben sie zur weiteren  Entdeckungsreise.

Visuelles Design transportiert Eindrücke

Auch nach dem ersten Eindruck hört der Sinn eines durchdachten Grafikdesigns inkl. Layout nicht auf: Durch die geschickte Verwendung von Grafikelementen kann der Betrachter ohne viel Lesen bereits Informationen über den Inhalt der Seite erhalten. Farben und Formen bieten wortlose Möglichkeiten der Kommunikation.

Gerade diejenigen Details, die nicht bewusst vom Seitennutzer wahrgenommen werden, wirken am stärksten. Umso wichtiger ist es, dass Sie als Seitenbetreiber entweder selbst diese Details einsetzen oder einem guten Internetdienstleister mit Grafikdesigner diese Aufgabe anvertrauen.

Keine Billig-Produktion für Profi-Unternehmen

Wer eine Unternehmens-Internetseite von einem Hobby-Programmierer online stellen lässt oder einen Gratis-Baukasten für die Realisierung des Projektes verwendet, fährt in eine Sackgasse.

Wer an dieser Stelle Geld spart, zahlt doppelt. Vor allem ein möglicher Imageverlust durch unüberlegte Webauftritte wird umso wahrscheinlicher, je weniger ein Internet-Dienstleister nach den Zielsetzungen und den hauptsächlichen Kunden fragt.

Corporate Identity ist in der Realwelt vielen Unternehmen wichtig. Was online passiert grenzt oft an eine Hauptsache-schnell-im-Internet-Einstellung.

Design in Zukunft

Das Zeitalter der Klick-Dir-Deine-Homepage-zusammen-Lösungen sollte für den professionellen Bereich langsam vorbei sein. Das Potential von Internetseiten kann nur ausgenutzt werden, wenn man für eine Grundinvestition bereit ist. Früher wurde gespart und sich danach gewundert, dass es nichts nutzt.

Es ist davon auszugehen, dass der Designwert wieder mehr ins Zentrum rücken wird. Natürlich möchte man an unwichtigen Sachen sparen. Und die Grafik ist mehr die Kür als die Pflicht. Doch gerade in der Kür hebt man sich von Konkurrenzanbietern ab. Und das ist das Ziel von Werbung und damit im Business-Bereich auch das Ziel von Internetauftritten: Sich abheben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Marketing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s